The BoiledWear Logo

Archiv für Juli, 2018

Heißer am Heißesten

Liebe Freunde,

Heißer am Heißesten – es hört nicht auf. Die Prognosen sagen über den August aus, das es so bleibt. Umso leichter muss die Bekleidung sein. Hier der zweite Schal aus dem Naturstoffe Shop von Anita Pavani in 100% Baumwolle.

https://www.naturstoff.de/shop/Neues/Neue-Schals-&-T%C3%BCcher/Sikkim/FA18S-011/905487/i.html

Die Verarbeitungszeit ca 1 Stunde und es ist luftig rund um.

Super leicht in der Herstellung. Armlochgröße und Halslochform bestimmen und ausschneiden, Seitennaht schließen und die Halsform verstürzen, entweder mit einem Satinband, mit Spitze oder einer Bordüre, wie beliebt.

Viel Spaß bei der Herstellung,

herzlichst

signation-barbara

 

Facebooktwitterpinterest

Heiß & Luftig

Liebe Freunde,

heiß – heißer am heißesten, das Klima überschlägt sich zur Zeit, hier ein schneller Tipp für ein flottes luftiges Oberteil, auch natürlich als Kleid möglich.

Bei der Firma Anita Pavani fand ich herrliche Schals im Angebot

https://www.naturstoff.de/shop/Schals-&-T%C3%BCcher/Sommert%C3%BCcher/Retro-in-Grau/FA18S-006/905010/i.html.

Der erste Schal mit 80 cm breite, bestehend aus 80% Baumwolle und 20% Seide, wirkt hochgradig luftig und leicht.

Als Abschluß für den Halsring habe ich eine schöne graue Spitzenbordüre gewählt. Ein super schnell gefertigtes Modell, Arbeitszeit eine Stunde.

Herzlichen Hitzegruß

signation-barbara

 

 

Facebooktwitterpinterest

Der Beginn einer Leidenschaft

Liebe Freunde,

aufgrund von einigen Schwierigkeiten am Computer, lassen sich aktuelle Fotos nicht mehr hochladen.

Bis das Problem gelöst ist, greife ich auf meine ersten Erfahrungen zurück, die in mir die Begeisterung und Leidenschaft erzeugten, einen Beruf ausüben zu dürfen, der die Leidenschaft bis zum heutigen Tage nicht zum erlöschen gebracht hat.

Alles nahm seinen Anfang auf der Modefachschule Alf an der Mosel Ende der 60ziger Jahre.

Es war eine sehr spannende Aufbruchstimmung auch eine Befreiung vom Gefühl her, das Elternhaus zu verlassen und zur Untermiete zu wohnen. In die Modefachschule des kreativen Lernens hineinzutauchen war rundum mit den Mädels des Semesters ein echtes Vergnügen und durch und durch spannend.

Weiter geht´s in Kürze,

herzlichst

signation-barbara

 

 

Facebooktwitterpinterest